• Home
  • News
  • Kommunen in Deutschland werden immer digitaler - auch dank der Bundesdruckerei

Kommunen in Deutschland werden immer digitaler - auch dank der Bundesdruckerei

Bundesdruckerei TRAFFIQX ProviderAlle 6.500 Pass- und Ausweisämter erhalten ab sofort die Rechnungen der Bundesdruckerei ausschließlich elektronisch über das TRAFFIQX Netzwerk. Das sogenannte E-Rechnungs-Gesetz hat diesen Prozess beschleunigt. Bereits einige Zeit vor dem Zeitpunkt, ab dem Behörden per Verordnung verpflichtet sind, elektronische Rechnungen zu empfangen, ist es der Bundesdruckerei bereits gelungen, dies in die Tat umzusetzen. Als TRAFFIQX Provider verfügt die Bundesdruckerei über alle technischen und organisatorischen Voraussetzungen, Kommunen, Länder und Gemeinden dazu in die Lage zu versetzen, elektronische Dokumente nicht nur zu empfangen, sondern selbst auch zu versenden - und zwar unabhängig davon, ob das jeweilige Datenformat XRechnung, ZUGFeRD, IDoc oder Edifact heißt. Über den Knotenpunkt Bundesdruckerei - wie auch über alle übrigen TRAFFIQX Provider - können Unternehmen aller Branchen und Größen ihre Dokumente ohne technischen Aufwand heute und auch in Zukunft an öffentliche Auftraggeber senden. Selbstverständlich auch als XRechnung!

Quelle: https://www.bundesdruckerei.de/de/Newsroom/Pressemitteilungen/E-Rechnung-Wichtiger-Schritt-zum-Digitalen-Rathaus